Musik

Musik in Online-Gottesdiensten

Musik kann viel mehr als Anbetung.
Quelle: Das Video ist im Rahmen der Multiply 2021 von Media Vision entstanden.

Albert Frey und Anja Lehmann teilen ihre Erfahrung und geben wertvolle Tipps für den Einsatz von Musik in Livestreams.

In Online-Gottesdiensten kann es i. d. R. keine Worship-Blocks von 20 Minuten oder mehr geben, die hauptsächlich dazu dienen Gott anzubeten. Musik kann viel mehr als Anbetung und das auch in kürzerer Zeit. Sie sollte nicht einfach nur Lückenfüller sein. Lieder helfen uns Gottesbegegnung zu schaffen oder Inhalte zu vermitteln.

Darüber wird im Workshop deutlich, wie wichtig es ist, wie Musiker vor laufender Kamera auftreten.

Das Video ist bei der 1. Sonntagmorgens-Onlineschulung für Kirchengemeinden im März 2021 entstanden.

Wie gestaltet ihr Musik im Livestream?

Wie setzt ihr Musik in euren Online-Gottesdiensten ein? Wie waren eure Erfahrungen? Was kam an und was war eher nicht so erfolgreich? Gab es Probleme bei der Übertragung? Schreibt uns gerne von euren Erlebnissen in den Kommentaren!


Sonntagmorgens Team
Sonntagmorgens
Das Sonntagmorgens-Team schreibt regelmäßig über verschiedenste Themen als Inspiration für dich und deine Gemeinde.

Veröffentlicht: 25. September 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.